Header image

Vorläufige Ergebnisse

Analyse der Lärmbelastungssituation

Grundlage der Analyse der Lärmbelastungssituation sind die im Rahmen einer Lärmkartierung berechneten Lärmpegel. Die Lärmkarten sind im Menü Downloads einsehbar.

Im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung wurden zudem durch die Flensburger Bürgerinnen und Bürger  90 Meldungen zu lauten Bereichen im Stadtgebiet gemeldet, die vorwiegend den Straßenverkehrslärm betrafen. Bei den gemeldeten Brennpunkten ist im Rahmen der Auswertung stets zu beachten, dass eine hohe Anzahl von Meldungen nicht unbedingt mit einer hohen Lärmbelastung korreliert. Sie kann jedoch ein Hinweis auf eine (hohe) Belästigung sein. Bei der Priorisierung der Handlungsbereiche sind die Meldungen aus der Öffentlichkeitsbeteiligung ergänzend zu betrachten.

Ausführliche Erläuterungen zur Analyse sowie eine Beschreibung grundsätzlich möglicher Lärmminderungsmaßnahmen finden Sie hier:
LAP Flensburg – Lärmberechnung und Handlungsbereiche.pdf
LAP Flensburg – Strategien und Maßnahmen.pdf

Entwurf von Maßnahmen (Stand Juni 2020)

Nach der Analyse der Lärmbelastungssituation und Auswertung der Meldungen aus der Öffentlichkeitsbeteiligung wurden bei einem Runden Tisch am 8.06.2020 gemeinsam mit den zuständigen Mitarbeiter*innen der Flensburger Verwaltung, den Fachgutacher*innen sowie weiterer Träger öffentlicher Belange mögliche Maßnahmen für den Lärmaktionsplan Flensburg diskutiert.

Die Ergebnisse im Entwurf finden Sie hier:
Kurzfassung_Protokoll Runder Tisch – Grundsätzliche Diskussion zu Maßnahmen.pdf
ENTWURF Maßnahmen Ergebnisse Runder Tisch.pdf